Author: Anja Maurer

Hofweihnacht 2021

Lange haben wir vom Lindenhof hin und her überlegt, wie wir eine gelungene Hofweihnacht gestalten können.

Mit 2 G und 3 G plus und bla bla blubb. Wir sind zu dem Schluss gekommen: Wir können es nicht! Wir können keine gemütliche Atmosphäre mit FFP Masken schaffen – der Tannenduft könnte nicht bemerkt werden. Könnte unser Weihnachtsmann wie jedes Jahr Geschenke an die Kinder verteilen? Mit Maske? Mit Abstand? So geht das einfach nicht.

Nein, das ist alles nichts. Auf dem Lindenhof sind alle Menschen willkommen, egal, welcher Religion sie angehören oder auch nicht, welche Hautfarbe oder welches Geschlecht sie haben. Hauptsache der Mensch ist anständig und freundlich zu uns und unseren Tieren. Wir können Meinungen und Ansichten akzeptieren (auch wenn sie nicht mit unseren Ansichten übereinstimmen). Wir werden keinen Freund des Hofes verweisen, nur weil er nicht geimpft ist.

Unsere Hofweihnacht ist gemütliches Beisammensein an den Feuertonnen, mit Glühwein und Kartoffelchips. Die Kinder können zusammen spielen und sich einfach freuen. Lachende Gesichter und auch einfach ein dichtes Gedränge an den Ständen.

Der Lindenhof ist im zweiten Jahr ohne Hoffest und ohne Hofweihnacht. Dies bedrückt uns sehr und wir hoffen auf – naja – auf bessere Zeiten.

Schon wieder: Corona News

Sobald der Inzidenzwert in Neu-Ulm stabil unter 50 ist, können bei uns wieder Wanderungen, Stallführungen und Kindergeburtstagsfeiern stattfinden.

Sobald der Wert erreicht ist, können wir wieder Termine verinbaren. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir vorher keine Termine reservieren werden.

Seit Ende Oktober 2020 dürfen wir im Freizeitbereich keine Angebote machen/nicht mehr Arbeiten aufgrund der Corona-Beschränkungen. Seitdem mussten wir so viele Termine nach mehrmaligem Verschieben absagen. Dies ist für alle Beteiligten unschön.

Also: sobald der Inzidenzwert stabil unter 50 ist können Termine verinbart werden!

Coronabedingte Einschänkungen

Leider ist es (seit Oktober) immer noch aktuell:

Wir dürfen keine gewerblichen Freizeitaktivitäten anbieten. Hierzu zählen Wanderungen, Kindergeburtstagsfeiern und Stallführungen.

Hierbei ist es egal, ob es sich um Einzelpersonen oder Gruppen handelt. Auch spielt es keine Rolle, um wieviel Haushalte es sich handelt. Da es sich um ein Gewerbe handelt müssen wir leider geschlossen bleiben.

Gerne hätten wir es anders.

Der Hofladen hat nach den aktuellen Regeln in Bayern nach Inzidenz in Neu-Ulm geöffnet.

Grundlagenseminar verschoben

Das geplante Grundlagenseminar vom 18 April wird auf den 13.Juni verschoben.

Die coronabedingten Einschränkungen variieren gerade so schnell, dass wir leider keine andere Möglichkeit sehen.

Wir hoffen, dass sich im Juni die Lage wieder entspannt hat.